Welcher Wein zur Internetwurst?

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

die world-wide-wurst-Die Internetwurst

Entwickelt vom Metzger Freese, Infos zur Internetwurst gibt es HIER, bestellen kann man die Internetwurst DA.

Metzger Freese schreibt zu seiner Internetwurst:

Was ist drin?
Wir haben eine Assoziation geschaffen, die das moderne Medium Internet mit der Wurst in Verbindung bringt. Wir haben also markantes Fleisch verwendet, dass die bunte Vielfalt des Internet dokumentieren soll. Die Wurst besteht aus Schweinefleisch, Putenfleisch, Speck, Trinkwasser, Nitritsalz, Gewürze (hauseigene Spezialmischung) Phosphat und Zuckerstoff.
Freeses Internetwurst hat „world-wide“ einen mild-würzigen Geschmack und ist durch das magere Putenfleisch auch leicht bekömmlich. In Scheiben geschnitten (gern auch etwas dicker) schmeckt die Wurst zum Brot oder einfach „pur“ z. B. während der Bildschirmarbeit. Eine ideale Ergänzung zu all dem Fastfood.

Welchen Wein dazu? Auf die Ferne ohne die Internetwurst probiert zu haben würde ich zu einem Rosé tendieren, alternativ würde ich noch einen Grauburgunder dazu auf den Tisch stellen.

8 Comments

Filed under Sonstiges

8 Responses to Welcher Wein zur Internetwurst?

  1. Ich grüße ganz herzlich!
    Ich bin der „verrückte Fleischer“ der die Internetwurst erfunden hat! Zufällig sehe ich Ihren Beitrag im Blog!
    Welcher Wein paßt zur Internetwurst? Diese Frage hat noch keiner gestellt!
    Der Grauburgunder trifft ins Schwarze! Kompliment! Ich trinke auch gerne einen Chardonnay oder Weissburgunder dazu.
    Auf jeden Fall schmeckt die Wurst am besten, wenn sie Fingerdick geschnitten wird… 🙂

  2. Ja, an Chardonnay hatte ich auch gedacht.
    Wir werden es irgenwann einmal ausprobieren, entweder wenn ich mal nach Visbek komme oder Sie nach Heidelberg!!
    Einverstanden?

  3. Ich schicke Ihnen auch gerne eine world-wide-wurst!
    Ich war erst vor kurzem in Heidelberg um dort einen Vortrag über unser Marketing zu halten. (Leimen)Ich hatte sogar eine Wurst dabei…wie gesagt: hatte!
    Schönen Abend noch!

  4. Die Welt ist klein, ich wette da waren Sie keine 2 Minuten entfernt von einem guten Grauburgunder 🙂

    Blog trifft Gastro wäre doch der Anlass die Internetwurst der Blogosphäre vorzustellen!! Keine Lust? Hamburg ist nicht weit von Visbek. Die versammelten Gastronomen und Blogger wären sicherlich begeistert ich inklusive!!

    Ansonsten komme ich gerne auf Ihr Angebot zurück und werde dann eine world-wide-wurst in Ihrem Shop bestellen, denn diese möchte ich nicht Alleine verzehren sondern z.B. gemeinsam mit einigen world-wide-wurstlern. Da fallen mir genügend Anlässe ein 🙂

  5. Kein Problem!
    Blog trifft Gastro? Kenne ich gar nicht, habe aber das Foto mit dem Zug gesehen.
    Ich blogge auf den Seiten von Herrn Schmidt aus Bilefeld. http://www.fleischer-blog.de/blog/
    Zur Zeit schreibe ich eine Art Tagebuch im Beitrag „Ein ganz normaler Arbeitstag“
    Im Fleischer-Blog schreiben Kunden und Kollegen! Eine tolle Sache!
    Internette Grüße: Ludger Freese (zur Zeit: Vom Winde verweht…der Sturm ist heftig!)

  6. Der Fleischer-Blog ist eine tolle Sache, ich habe ihn via Genussblogs kennegelernt, seit dem gehört er zu meinem täglich „Brot“
    Alle Infos zu Blog trifft Gastro gibt es bei den Genussblogs.net
    Wäre toll wenn das klappen würde.

  7. Das Treffen ist auf einen Samstag! Das ist mein Hauptarbeitstag und am 27.Januar ist es besonders heftig. (Gott sei Dank)
    Daher werde ich nicht kommen können. Ich wünsche Ihnen aber spannende Tage in Hamburg.

  8. Schade, aber irgenwann bekommen wir das hin 🙂