Werbung für den Korken

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ja ja, wir alle haben die Schnauze voll von der Diskussion über die Flaschenverschlüsse. Soll jeder Winzer selber entscheiden was und wie er will!

Trotzdem, mir gefällt die Kampagne mit der Amorim in Australien derzeit Werbung für Korken macht.

Save Miguel heißt die Kampagne mit der der Korkproduzent sogar beliebte Web 2.0 Elemente bedient wie Facebook, Flickr und YouTube.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren?

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Menü