Alltag im Weingut

Kalte Ente

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 15 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Der Bowleklassiker schlechthin.

2 Zitronen
2 Flaschen Riesling trocken (evtl. halbtrocken)
1 Flasche Sekt Eisgekühlt
50 g Zucker

  • Zitronen waschen, die Schalen Spiralförmig ablösen. Zitronen auspressen, den Saft mit der Schale, Zucker und Wein in Bowle-Gefäß mischen und zum ziehen kalt stellen.
  • Vor dem servieren mit Sekt aufgießen und Bowlegefäss wenn möglich auf Eis stellen.
  • Tipp: Beim schälen der Zitronen darauf achten, das die Weiße haut nicht mitgeschält wird, die enthält Bitterstoffe!!

Variation Kalte Ente Alkoholfrei:

  • Wein durch Traubensaft und/oder Apfelsaft ersetzen
  • Statt Sekt mit Minearlwasser aufgießen

Ich emfpehle vor allem für die Alkohofreie Variante deutlich mehr Zitronen zu verwenden, sowie das Getränk direkt mit Eiswürfeln zu kühlen.

, , ,

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren?

Menü