Category Archives: Internationales

Internationales

Austrian Undiscovered Stars – Österreichs unentdeckte Stars

Die Session bzw. Weinverkostung trug den Namen „Austrian Undiscovered Stars“ und hat einige interessante Diskussionen unter den Teilnehmern ausgelöst die hoffentlich an anderer Stelle weitergeführt werden können. Aber Zunächst die Probe:

  1. Weinviertel DAC, Grüner Veltliner 2009, Herbert Zillinger, Ebenthaler Lagen
  2. Kamptal DAC, Grüner Veltliner 2009, Martin & Anna Amdorfer, Reserve Strasser Weinberge
  3. Kremstal DAC, Riesling 2009, Walter Buchegger, Gebling
  4. Leithaberg DAC, Chardonnay 2009, Birgit Braunstein & Martin Pasler, vom Leithaberg
  5. Wien, Gemsichter Satz 2009, Mayer am Pfarrplatz und Rotes Haus, Wiener gemischter Satz Nussberg
  6. Südsteiermark, Sauvignon blanc 2008, Walter Skoff, Obegg
  7. Carnutum, Zweigelt 2009, Artner, Rubin Carnutum
  8. Mittelburgenland DAC, Blaufränkisch 2008, Bauer-Pöltl, Reserve
  9. Thermenregion, St.Laurent 2008, Schneider, Reserve
  10. Niederösterreich, Pinot Noir 2006, Zull
  11. Burgenland, Cuvée CH WB SB 2006, Hans Moser, Ausbruch aus den Rieden

austrian-undiscovered-stars.jpg

Diese Weinprobe wurde moderiert vom Chef der Österreich Wein Herrn Willi Klinger. Das alles verlief amüsant und launig, hat Spass gemacht und den Konferenzteilnehmern einen ersten Eindruck über die Vielfalt des Weinlandes Österreich verschafft. Nur gut das wir deutschen die kleinen Sticheleien gegen uns mit Leichtigkeit ertragen und mit dem uns gegebenen deutschen Humor ganz gelassen wegstecken. Die Österreichische Weinwirtschaft fühlt sich stark und überlegen und zeigt das mit großem Selbstvertrauen. Das klingt dann z.B. bei Willi Klinger  so:

„We are so good at marketing we convinced the world that Beethoven was Austrian and Hitler was German“

Aber immer mit einem Augenzwinkern! Wobei es ganz bestimmt lohnenswert wäre einmal die unterscheidlichen Konzepte deutscher und österreichischer Weinwerbung zu diskutieren. Ich z.B. glaube absolut nicht daran das Österreich für Deutschland ein Vorbild in Punkto Werbung sein könnte!

Das weitere Besondere an dieser Weinprobe war natürlich der Umstand das die Verkoster per Handzeichen einen Sieger küren durften der dann via naked wines eine Distribution in England bekommt. Abgestimmt wurde nach jedem Flight, zm Schluss dann nochmals die einzelnen Flightsieger gegeneinander.

Nun, genau so wie das Urteil einer einzelnen Person über einen Wein umstritten sein kann, so hat mich diese Veranstaltung gelehrt das offensichtlich mein Geschmack auch nicht mit dem der Masse konform läuft. Zwar bin ich bei der finalen Abstimmung wieder mit der Masse einig gewesen, so war ich bei allen vorherigen Abstimmungen jeweils anderer Meinung. In so fern hat diese Abstimmung eine Diskussion darüber angeregt welchen Stellenwert derart in einer Community erzielte Ergebnisse eigentlich haben!? Eine direkt anschliessende Diskussionsrunde darüber wäre natürlich extrem spannend gewesen, das wäre aber vielleicht einmal ein Programmpunkt für ein Vinocamp oder ähnliche geartetes social media Treffen.

6 Comments

Filed under Auf Reisen, Internationales

Vienna calling

From today on I will do my best to give you 100 reasons why you should attend the upcoming European Wine Bloggers Conference in Vienna from October 22nd to October 24th 2010!
If you know some more good reasons why somebody should travel to Vienna, please let me know, 100 is quit a lot to go!!!

vienna_calling1.gif

3 Comments

Filed under Internationales

Suchmaschinenfreundlichkeit für Weinblogs

Es gibt Menschen, wenn diese beginnen zu erzählen wird es ruhig im Raum und man freut sich dabei sein zu dürfen.

Doug Cook ist so einer, im Rahmen der Weinbloggerkonferenz EWBC in Lissabon 2009 hielt er eine Session mit dem Titel:

Social media to better reach your audience?

Für diejenigen die es kaum erwarten können hier der Mitschnitt von Doug Cooks Session. Es geht um Suchmaschinenfreundlichkeit für Weinblogs. Doug Cook rückt ein paar Suchmaschinen Mythen ins rechte Licht, zeigt einige vermeidbare Fehler auf die eigentlich jeder beherzigen sollte, wie z.B. der Text einer Verlinkung. Auch das Thema Statisik greift er kurz auf und erklärt was wichtig ist und warum das bloße zählen von Traffic völlig Sinnfrei ist.

Leider Gottes mußte er auch sich dem harten Zeitdiktat der Organisation unterwerfen und konnte deshalb nicht mehr über sein derzeitiges Hauptthema Twitter sprechen, deren Search er entwickelt hat und leitet. Dafür, nicht minder interessant, gab es einen kurzen Einblick in die Genialität seiner Weinsuchmaschine AbleGrape. anhand einer Rebsortensuche zeigt er auf was seine Weinsuchmaschine zu lesiten vermag! Noch einmal, an Able Grape führt als Weinblogger meiner Meinung nach kein Weg vorbei.

Ich hoffe ich schaffe es die nächsten Tage die wichtigsten Zitate als Extrakt ins Deutsche zu übersetzen, denn alle von ihm angesprochenen Themen und Stichworte sind für uns Weinblogger letztendlich von Bedeutung, so halte ich seine Erläuterung des „long tail“ gerade für Webseiten von Weinproduzenten von Bedeutung, macht sie doch klar das wir die Daten und Fakten unserer Weine selber ins Internet bringen müssen und dies nicht anderen überlassen sollten.

Nachfolgend das Video der Session und auf dem Blog Able Grape gibt es noch den Artikel „Optimize your Blog or Winery Webseite“ zum nachlesen.

Kommentare deaktiviert für Suchmaschinenfreundlichkeit für Weinblogs

Filed under Internationales, Wein in den Medien

Der zweite Tag der Euoropäischen Weinbloggerkonferenz in Lissabon – mein Programm

War der Freitag noch geprägt von Weinproben und dem zusmamenkommen, wurde der 2 Tag der Tag der Gespräche und Diskussionen. Sessions waren anberaumt, mein Tagesplan sah aus wie folgt:

Dazu noch 2 extrem wichtige weitere Dinge die am Samstag erledigt werden mußten

  • #PauLi
  • und ich wollte unbedingt die Autorin des Blogs Eatlikeagirl sprechen und kennenlernen, denn ihre Anwesenheit war mit ein entscheidender Grund für mich nach Lissabon zu reisen.

Weinbloggerkonferenz Lissabon 2009

1 Comment

Filed under Internationales

Gebrauchtmaschinen für Weinbau und Kellerwirtschaft

Seit Jahren haben wir einen Rotweintank rumstehen den wir nicht mehr einsetzten, so haben wir uns vor einigen Monaten dazu entschlossen diesen Tank zu verkaufen.

Um das zu tun haben wir uns für die Internet Plattform Winzer-Service.de entschieden weil wir bereits einige Machinen über diesen Service gekauft haben.

Schnell angemeldet, Tarif buchen, Bestätigungsemail abwarten, Inserat schreiben, veröffentlichen, Bilder hochladen und dann auf Interessenten warten.

Was soll ich sagen, noch während des Bilder hochladens war der Tank bereits verkauft.

Das konnte man beim besten Willen nicht erwarten. Oder?

Jetzt würde mich interessieren, wo kauft und verkauft ihr eure Gebrauchtmaschinen für Weinbu und Kellerwirtschaft? In den Inseratteilen der einschlägigen Fachmagazine oder ebenfalls im Internet? Wie sind dabei eure Erfahrungen?

1 Comment

Filed under Alltag im Weingut, Gut zu wissen, Internationales

12000000 Dollar für einen Katzenpisser?

Auch in Dollars ist es eine ungeheuerlich Summe.

Diese Summe war offensichtlich nötig um in 6 Jahren andauernder Forschung herrauszufinden das Weine der Rebsorte Sauvignon blanc nach Katzenpisse riecht! OK, das mag für die Forscher ein echter Knüller sein, aber hätten sie statt der 12 Millionen Dollars mal nur 2000 € in Flugtickets nach Deutschland und 2 Wochen Zeit investiert, hätten sie festgestellt das man hierzulande die derzeit so sehr beliebte Rebsorte Scheurebe auch Katzenpisser nennt. Von der Scheu ist es zum Sauvignon blanc nicht mehr weit, denn das da aromatische Verwandtschaften bestehen, dürfte wohl jedem der ein bisschen was von Wein versteht klar sein.

Die Welt ist nun klüger wir wissen nun um die Wahrheit der Aromatik des Sauvignon blanc.

Wer sich in diesem Zusammenhang Wein und Katzen ein bisschen weiterbilden möchte dem empfehle ich die Webseite Vinaria.at zur Lektüre, dort ist alles zu diesem Thema fein säuberlich erklärt. Wenngleich, ich bin mir nun nicht mehr sicher bin ob man den Begriff Katzenpisse generell mit einem Fehlton gleichsetzen sollte?Katzen

HIER findet sich der Zeitungsartikel und für das Archiv HIER ein Screenshot davon.

4 Comments

Filed under Internationales

Lustiges ProWein Quiz

Bei welcher Nation war ich wohl am Weinstand, wo bekommt man auf eine höfliche Frage diese ebenso höfliche Antwort?

„We dont spick tschörman or inglisch“

Vielleicht sollten sie sich Hilfe holen, dann klappt es auch wieder mit Wein verkaufen in Deutschland.

5 Comments

Filed under Internationales

ProWein meeting 2009 – the menu

The menu for sundays ProWein Meeting in the Marli Weinbar Restaurant.

Maybe out there is somebody who can translate this in english?

Reibekuchen mit hausgebeiztem Lachs und Kräuter-Creme fraiche

* * *

Geschmorte Rinderbäckchen mit bürgerlichem Wirsinggemüse

* **

Dessert oder Käse

per person  37,00 €
If you bring in wine, per bottle 22,00 €

Hope this is ok for all of you!!

Informations about the participiants you will find here in this blogpost, if you are missing somebody, please let us know!! If you still want to joyn in, you are welcome, please leave a comment or use twtvite

More Details coming soon!!

5 Comments

Filed under Internationales, Wein in den Medien

ProWein 2009 Bloggertreffen

Gleich zweimal ergibt sich die Gelegenheit für ein Bloggertreffen auf der ProWein 2009.

Zum einen eine Art Wein Bloggers Dinner am Sonntag den 29. März 2009 in der Marli Weinbar Restaurant. Hier haben sich bisher die folgenden Blogger angemeldet:

Weitere Anmeldungen können gerne hier im Blog via Kommentar, oder via Email, via Facebook und Twitter getätigt werden. Wir würden uns freuen weitere Gäste begrüßen zu dürfen. Dazu sind insgesamt 19 Personen als „noch nicht sicher“ gemeldet, ich hoffe auch von denen wird doch der eine oder andere zusagen. Weiterhin glaube ich das sich noch 2-3 Blogger angemeldet haben, ich muß nur rausfinden wo 🙂

Ich habe inzwischen sogar einen Menübvorschlag aus dem Marli bekommen, werde ich ebenfalls in Kürze hier bloggen, möchte nur kurz nochmal Rücksprache halten. Auf Wunsch einiger Kollegen wird es auch die Möglichkeit geben eigenen Wein auszuschenken.Details dazu ebenfalls wie zum Menü in Kürze.

Übrigens, um den Spielball den Weinpunkers aufzunehmen, diese Veranstaltungen stehen nicht in Konkurenz zu einander!! Das von mir inizierte Treffen geht zurück auf diesen Eintrag von Oscar auf Twitter. Da einige internationale Blogger ratlos waren wo sie den auf die deutsche Weinblogosphäre treffen könnten, wollte ich zumindest einen kleinen Anlaufpunkt dafür bieten. Herr Pleitgen von der Weinakademie hat mich natürlich kontaktiert um nachzufragen ob wir diese beiden Treffen koordinieren können, was für uns beide wohl kein Problem darstellte. Darum auch der folgende Hinweis an dieser Stelle auf das zweite stattfindende Weinbloggertreffen im Rahmen der Prowein 2009.

Denn inmitten des Geschehens der ProWein findet ein weiteres Bloggertreffen statt, am Stand von Vinum und der Weinakademie, dort ergibt sich am Montag erneut die Chance auf andere Weinblogger zu treffen. Sicherlich nicht minder interessant als das Treffen am Sonntag! Das das Team der Zeitschrift Vinum freundlich ist und ein guter Gastgeber sein kann, das hat sich ja schon einmal bei einem Weinbloggertreffen bewiesen, wie man HIER sehr schön ersehen kann.

Also, liebe Weinblogger, Twitterer, Forumianer, Weincommunityisten oder was auch immer ihr seid, gebt euch einen Ruck,  meldet euch an zu einem dieser beiden Treffen!

4 Comments

Filed under Auf Reisen, Internationales

One Lovely Blog Award – eine Auszeichnung von lieben Freunden

Das Winzerblog hat einen ganz lieben Award gewonnen, verliehen von einer ganz lieben Weinbloggerin. Jajaja, da gerät man ins schwärmen und träumen 🙂

Ich meine das ist eine echte Sensation. Immerhin wurde ich von einem der allerallerallerallerallerwichtigsten, meistgelesenen Weinblogs der Welt ausgezeichnet!! Und wie sie das machen, ich zitiere:

Thomas Lippert is a witty and extremely knowledgeable German wine writer, who has gained a sizable following for his work.

Mehr, mehr, gebt mir mehr davon, ich liebe es, ich bin witzig und belesen, nein stop! Sie meinte sachkundig und wissensreich, und nicht vergessen, extrem!! Also extrem wissensreich. Und ja, habt ihr gelesen? Nicht Blogger, nein wine writer!

one_lovely-blog_award

Gabriella & Ryan thank you so much.

Ja, jetzt dürfte/sollte ich den Award an 7 weitere Blogger meiner Wahl weitergeben. Ein Knaller oder? Soll ich? Ich überlege mir etwas Schönes und wirklich Sinnvolles.

Kommentare deaktiviert für One Lovely Blog Award – eine Auszeichnung von lieben Freunden

Filed under In eigener Sache, Internationales, Leseempfehlungen, Wein in den Medien

Europäische Weinbloggerkonferenz 2009

Das Orgateam der EWBC hat folgende Anfrage geschickt mit der Bitte um Antwort!

We would love to know how many of you would be interested in attending our conference in mid June in Italy? Mind you, we aren’t looking for solid commitments here, just need some feedback to help us make some final decisions in the planning process.

Auf Deutsch, die Konferenz soll im Juni 2009 in Italien stattfinden und ob da jemand Lust hätte hinzugehen?

Wer Lust auf eine Teilnahme hat einfach mal kurz ein paar Worte in die Kommentare schreiben, ganz unverbindlich natürlich! Ich selber bin selbstverständlich gerne wieder dabei.

Die Konferenz kommt immer näher nach Deutschland 😉

weinbloggerinfo.JPG

1 Comment

Filed under In eigener Sache, Internationales

Wineblogger.info

Vor einigen Tagen bereits wurde die neue Seite Wineblogger.info neu erstellt und mit vielen interessanten Details versehen inkl einem Aggragator, damit können diejenigen die unbedingt eine Alternative zu Genussblogs.net suchen endlich an anderer Stelle nachschauen 🙂

Ich gratuliere Gabriella und Ryan zum Neustart und drücke die Daumen das alles so wird wie sie sich das wünschen. Gleichzeitig kann ich nur alle deutschsprachigen Weinblogger aufrufen dieser internationalen Gemeinschaft der Weinblogger beizutreten und dieses Projekt zu unterstützen.

weinbloggerinfo.JPG

3 Comments

Filed under Internationales

Fundsachen, oder wie ich zum Künstler wurde

Diese Woche beende ich als Künstler der im internationalen und nationalen Internetz zu Hause ist.

Video- und Präsentationskunst, oder wie Robert aus einer Idee Realität werden läßt:

Man möge mir im nationalen Internetz verzeihen, nur ganz kurz ein paar Worte in Englisch für das internationale Internetz.

I feel very sorry for this video, and yes, it is crap, crap, crap, crap! Who cares? At least we are laughing, so it is nice crap! And this crap is getting beautyful of course Gabriella did like it, so it is no crap anymore, now it is art!! Yes, I’m a artist 🙂 Thank you so much Gabriella, once more you inspired me
 
Robert, you have done a beautyful, sensationel and very spectacular job for the involved winerys. Giving us a idea how wine and web 2.0 in real live could look like in near future. I would like to come back to this, conecting bloggers with wineryblogs. Learning by doing as its best, and I learned really a lot!  So I’m looking forward discussing with you and the other winerys about this experience.

SchreibKunst:

Dann war ich drüben in Schriesheim, recherchieren wie Mikel es nennt. Ach was schreib ich, lest selber.

Lebenskunst:

Huh, ja was für eine wunderbare Woche, ich habe die ersten Urlaubsplanungen 2009 gemacht!! An Weihnachten 09 geht es ab nach Paris!! 1 Jahr Vorfreude, nur noch 378 mal schlafen.

Eine Antwort auf eine Frage an mich via Email: Nein, ich bin nicht durchgeknallt, ich bin auch nicht arbeitslos. Aber was macht man wenn man den ganzen Tag konzentriert im Lager steht und Versandkartons befüllt? Man denkt, und in den Pausen schreibt man, darum im Moment die hohe Schreibfrequenz. Keine Angst es wird bald wieder ruhig und besinnlich hier im Winzerblog. Versprochen 🙂

3 Comments

Filed under In eigener Sache, Internationales

Ein Blick in die Zukunft der Weinetiketten? Avin + QR Code = dynamisches Etikett

Gerade letztlich hatte ich noch ein bischen über Adeggas Avin Nummer geschrieben, da ist Adegga schon einen Schritt weiter und erklärt im Adegga Blog mit Hilfe eines Videos wie die auf QR Code basierende Avin Nummer funktionieren kann und soll.
Ich lasse jetzt einmal jede Wertung ob man so etwas braucht aussen vor, ich halte es aber für interessant genug sich einmal damit zu beschäftigen. Gebiete in denen es Sinnvol escheint dürfte es genug geben.
Schaut selber:


Dynamic Wine Labels from andrerib on Vimeo.

Wie übersetzt man das auf Deutsch? Dynamisches Etikett? oder Elektronisches Etikett? Barcode für Endverbraucher? Wer hat Vorschläge?

6 Comments

Filed under Fachartikel, Internationales, Leseempfehlungen

London calling

Schön wäre es ja mal schnell für ein kleines Einkaufswochenende in London vorbei zuschauen, aber in meiner (Finanz)Planung ist das derzeit leider nicht vorgesehen. Aber macht ja nichts, virtuell bin ich kommenden Dienstag trotzdem da und ein Stück weit sogar real. Robert von Wine Conversation.com ist Sponsor des weihnachtlichen Treffens der London Blogger. Sein Angebot dieses Treffen mit Wein von bloggenden Weingütern zu unterstützen fand derart gigantischen, unglaublichen noch nie da gewesenen Widerhall das die 80 Plätze innerhalb 4 Stunden ausgebucht waren! Respekt, die Briten wissen offensichtlich ganz gut einzuschätzen wenn ihnen etwas Besonderes geboten wird.

Warum mache ich mit? Wir haben keine Geschäftspartner in England, eigentlich suchen wir auch gar keine. Trotzdem habe ich eigenmächtig entschieden das sich das Weingut mit dem angefragten Beitrag von 4 Flaschen beteiligen wird. So weit war das kein Problem.

Jetzt bin ich einfach einmal gespannt wie und welche Reaktionen es geben wird. Ob es sich in irgendeiner Art und Weise für mich oder den Betrieb bemerkbar machen wird kann ich im Moment nicht einschätzen. Genau das aber ist ja auch ein Grund dafür, solch eine Veranstaltung zu unterstützen, zumal ich bei Robert unsere Weine in den allerbesten Händen weiss.

Continue reading

3 Comments

Filed under In eigener Sache, Internationales