Category Archives: Fachartikel

Fachartikel

Fachartikel: Kieselgurfiltration || Anschwemmfilter

Ein Überblick über die derzeit im Internet auffindbaren Fachartikel bzw Informationen über die Filtration mit Kieselgur. Leider scheint es nur sehr wenig zu geben, falls noch jemand lesenswerte Links zu diesem Thema kennt erweitere ich gerne diese Liste!

9 Comments

Filed under Fachartikel

Goldgelbe Vergilbung – Flavescence dorée

Diese Meldung der schweizerischen Bundesverwaltung hat mich veranlasst einmal eine kleine Linksammlung zum Thema Goldgelbe Vergilbung zusammen zu stellen, es mag für den einen oder anderen Winzer ja durchaus von Interesse sein.

Bernhard Fiedler schreibt in seinem Artikel über Flavescence doreé wie folgt:

Ähnlich wie der Feuerbrand im Obstbau kann sich Flavescence dorée epidemieartig ausbreiten und ist daher als meldepflichtige Quarantäne-Krankheit eingestuft. Einer der betroffenen Winzerkollegen mußte nicht nur die erkrankten Stöcke, sondern seinen gesamten Weingarten roden.

Grund genug sich einmal in diese Thematik einzulesen, hier gibt es Informationen, ich hoffe das wichtigste Zusammengestellt zu haben:

Wer weitere interessante Webseiten oder Ergänzungen zu diesem Thema kennt, bitte nicht zögern sie zu nennen, ich erweitere die Liste sehr gerne.

1 Comment

Filed under Fachartikel

Fachartikel – Wein von glücklichen Hefen?

Auszug:

Über 200 Reinzuchthefen hat der Kellerwirt mittlerweile zur Hand, da feiert ein längst in der oenologischen Mottenkiste geglaubtes Verfahren fröhliche Urständ: die Spontangärung. Nachfolgend soll nicht das eine oder andere verteufelt werden, sondern Hinweise gegeben werden, wie man sich diesem alten Verfahren risikoarm wieder neu nähern kann

Autoren: Dr. Jürgen Sigler & Lars Stukenbrock, Staatliches Weinbauinstitut Freiburg

Wein von glücklichen Hefen? (pdf)

2 Comments

Filed under Fachartikel

Fachartikel: Kellerwirtschaftliche Möglichkeiten zur Steuerung des Alkoholgehaltes

Auszug:

Fazit

  • Keine Mostgewichtsexzesse im Weinberg
  • Zurückhaltung bei der Anreicherung –
  • 2 kg Zucker pro 1 g/L Alkoholerhöhung in 1000 Liter
  • Gärschwache Hefen und moderate Gärtemperaturen im Weißwein
  • Warme Vergärung und Abpressen bei Rotweinen
  • Belassung natürlicher Restsüße
  • In der Zukunft wird die Abreicherung von Zucker aus dem Most und Ethanol aus dem Wein möglich sein.
  • Ändern wir unser eigenes Prüfverhalten –
  • belohnen wir schlanke elegante Weine statt fetter Schnecken !

Autor: Ulrich Fischer, DLR Rheinpfalz, Abteilung Weinbau & Oenologie

Kellerwirtschaftliche Möglichkeiten zur Steuerung des Alkoholgehaltes (pdf)

4 Comments

Filed under Fachartikel

Das Aromarad für Bier

Gerade letztens hatte ich mich mit einem Kunden über die Bieraromatik unterhalten und dabei festgestellt das mir die Bieransprache eigentlich ziemlich fremd ist. Heute lese ich nun im Blog „der Probefahrer“ das es für Bier ein Aromarad gibt.Das Bier Aromarad hat eine eigene Webseite, unter http://beeraromawheel.com findet man alle Infos über das Bier Aromarad und kann es sogar als pdf herunterladen.Die Aromen sind eingeteilt in die Bereiche

  • Geschmack & Textur
  • Fruchtig
  • Blumig
  • Vegetativ
  • Würzig
  • Wärmegeprägt
  • Biologisch

Technorati-Tags: , , ,

Kommentare deaktiviert für Das Aromarad für Bier

Filed under Fachartikel, Gut zu wissen, Leseempfehlungen

Fachartikel: Der Asiatische Marienkäfer und sein geschmacklicher Einfluss auf Chasselas und Blauburgunder-Weine

Auszug:

Erstmals 2004 in der Schweiz entdeckt, hat sich der Asiatische Marienkäfer innert Kürze über das Land ausgebreitet. Obwohl im Schweizer Weinbau bisher noch keine Probleme auftraten, sind die in den USA gemachten Erfahrungen mit dem «herzigen» Käfer beunruhigend. Versuche an der Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW haben gezeigt, dass bereits ein Marienkäfer pro Kilogramm Trauben die Qualität von Chasselas-Weinen mindern kann. Beim Blauburgunder waren hingegen erst bei fünf Käfern pro Kilogramm gesicherte Geschmackseinbussen festzustellen.

Autor:  Christian Linder, Patrik Kehrli, Fabrice Lorenzini und Heinrich Höhn, Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW

Der Asiatische Marienkäfer und sein geschmacklicher Einfluss auf Chasselas und Blauburgunder-Weine (pdf)

1 Comment

Filed under Fachartikel

Fachartikel: Eisweinbereitung

Auszug:

Eiswein ist in der Herstellung eine absolute Spezialität, weil ein Zusammenspiel von
Einzelfaktoren zu einem großen Wein führen können. Weinbauliche Faktoren, die
Besonderheiten der Witterung, die Schwierigkeiten einer Lese bei Frost, eine problematische
Kelterung sowie einen gezielten Weinausbau gilt es zu meistern.

Autor: B. Schandelmeier, SLFA Neustadt, FB Kellerwirtschaft,

Eisweinbereitung (pdf)

3 Comments

Filed under Fachartikel

Weinbaulicher und Kellerwirtschaftlicher Informationsservice

Kellerwirtschaftlicher_Newsletter, ursprünglich hochgeladen von Winzerblog

Der wie ich finde sehr nützliche Newsletter hat heute seine erste Ausgabe per Email versendet. Gegen eine geringe Gebühr kann man diesen Service abonnieren und bekommt begleitend über die ganze Herbstkampagne hinweg Informationen z.B. zum Reifegrad und Gesundheitszustand Rheinland Pfälzischer Weinberge.
Ich persönlich schätze die Hinweise auch aus Kellerwirtschaftlicher Sicht, es gibt immer wieder wichtige Hinweise und Tipps. In dieser Ausgabe Nr 1 z.B. zu den neuen Höchstgrenzen von Schwefel und Anreicherung.
Versender: DLR Rheinpfalz, Abteilung Weinbau und Oenologie. Details kann man dem Bild entnehmen.

Kommentare deaktiviert für Weinbaulicher und Kellerwirtschaftlicher Informationsservice

Filed under Alltag im Weingut, Fachartikel, Gut zu wissen

Fachartikel: Diabetiker brauchen keinen speziellen Wein oder Schaumwein

Diese Stellungnahme des BFR gibt Auskunft darüber warum die Kennzeichnung „Diabetikerwein“ nicht merh zulässig ist. Gleichzeitig kannde rArtikel einige Fragen beantworten die immer weider auftauchen im Zusammenhang von Weingeneuss für Diabetiker.

Auszug: Grundprinzip der Diät von Diabetikern war jahrelang ein striktes Verbot von Zuckern. Infolge-dessen wurden Lebensmittel produziert, die speziell für Diabetiker geeignet sein sollten und weniger Zucker oder Zuckeraustauschstoffe enthielten. Nach neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen ist dieses ernährungsphysiologische „Verbot“ jedoch hinfällig: Die Ernäh-rungsempfehlungen zur Vorbeugung und Behandlung von Diabetes mellitus ähneln vielmehr denen für die Allgemeinbevölkerung.

Stellungnahme Nr. 018/2008 des Bundesinstitut für Risikobewertung vom 15. Januar 2008

Diabetiker brauchen keinen speziellen Wein oder Schaumwein (pdf)

2 Comments

Filed under Fachartikel

Eingriffe in die Laubwand der Rebe: Ertrag und Qualität

Auszug:  Die Auswirkungen weinbaulicher Massnahmen wie Teilentblätterung, Reduktion der Anzahl Triebe, Ertragsreduzierung durch Entfernen ganzer Trauben oder durch Teilen von Trauben sowie Kombinationen der genannten Eingriffe werden in diesem Beitrag anhand der Versuchsergebnisse der Jahre 2002 und 2003 im Anbaugebiet Rheinhessen (D) beschrieben. Vor allem wird der Einfluss der genannten Lenkungsmassnahmen auf Ertrag, Reifegrad und Gesundheitszustand des Leseguts dargestellt.

Autor: Bernd Prior, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) -Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Oppenheim

Eingriffe in die Laubwand der Rebe: Ertrag und Qualität (pdf)

Kommentare deaktiviert für Eingriffe in die Laubwand der Rebe: Ertrag und Qualität

Filed under Fachartikel

Fachartikel: Physiologische Veränderungen im Wasserhaushalt der Rebe und der Traube bei Trockenheit

Auszug: Wasser spielt mit Abstand die größte Rolle in der Ertragsbildung landschaftlicher Kulturen. Daneben beeinflusst der Wasserhaushalt die Qualitätsbildung, wobei unter allen landwirtschaftlichen Produkten der Einfluss auf Trauben und Wein mit am größten eingeschätzt wird.

Die durch die Trockenheit induzierten Veränderungen im Rebenwasserhaushalt sind sehr vielfältig und spielen sich auf verschiedenen Organisationsebenen ab. Prinzipiell muss man nach genetisch bedingten und Umwelt bedingten Reaktionsmustern unterscheiden. Beide zusammen münden dann in einer Vielzahl von Auswirkungen, die letztendlich auch für den Winzer von Bedeutung sind (Abb. 1). Im Weinbau kommt zur genetischen Prädisposition des Edelreises noch die genetische Veranlagung der Unterlage hinzu, welche die Reaktionsmuster beeinflussen. Alle Reaktionsmuster bzw. die Stärke der Ausprägung hängt zusätzlich noch von der Geschwindigkeit ab, mit der sich die Trockenphase entwickelt.

Autor: Prof. Dr. Hans Reiner Schultz, Forschungsanstalt Geisenheim, Fachgebiet Weinbau, Postfach 11 54, D-65358 Geisenheim

Physiologische Veränderungen im Wasserhaushalt der Rebe und der Traube bei Trockenheit (pdf)

1 Comment

Filed under Fachartikel

Fachartikel: Farbstoffe in Obst, Wein und Gemüse, in vielerlei Hinsicht wertvoll

Auszug: Die in den verschiedenen Organen der Pflanzen vorliegenden Farbstoffe gehören unterschiedlichen chemischen Substanzgruppen an. Nachfolgend werden die Eigenschaften, natürlichen Quellen und Wirkungen beziehungsweise Nebenwirkungen der fünf wichtigsten Gruppen (Phenole, Anthocyane, Carotinoide, Chlorophylle und Betalaine) dargestellt.

Autor: Dr. Reinhard Eder, HBLA u. BA für Wein- und Obstbau, Wienerstraße 74, A-3400 Klosterneuburg

Farbstoffe in Obst, Wein und Gemüse, in vielerlei Hinsicht wertvoll (pdf)

1 Comment

Filed under Fachartikel

Ein Blick in die Zukunft der Weinetiketten? Avin + QR Code = dynamisches Etikett

Gerade letztlich hatte ich noch ein bischen über Adeggas Avin Nummer geschrieben, da ist Adegga schon einen Schritt weiter und erklärt im Adegga Blog mit Hilfe eines Videos wie die auf QR Code basierende Avin Nummer funktionieren kann und soll.
Ich lasse jetzt einmal jede Wertung ob man so etwas braucht aussen vor, ich halte es aber für interessant genug sich einmal damit zu beschäftigen. Gebiete in denen es Sinnvol escheint dürfte es genug geben.
Schaut selber:


Dynamic Wine Labels from andrerib on Vimeo.

Wie übersetzt man das auf Deutsch? Dynamisches Etikett? oder Elektronisches Etikett? Barcode für Endverbraucher? Wer hat Vorschläge?

6 Comments

Filed under Fachartikel, Internationales, Leseempfehlungen

Able Grape – Dougs Weinsuchmaschine

Will man etwas recherchieren, vor allem mit Ergebnissen die nicht gekauft sind, kommt man an der Suchmaschine Able Grape nicht vorbei. Im Gegensatz zu einigen in der deutschen Internetwelt angebotenen Suchfunktionen ist Able Grape tatsächlich eine richtige Suchmaschine. Es war faszinierend einmal jemanden kennenzulernen der so etwas macht und dadurch einen wenn auch kleinen Einblick in diese wirklich komplizierte Technologie einer Suchmaschine zu bekommen.

Doug Cook, der Entwickler von Able Grape hat etwas wirklich besonderes geschaffen. Er ist regelrecht auf der Suche nach Kritik, nimmt Tipps gerne an und freut sich über Feedback aller Art das seine Suchmaschine verbessern könnte.

Wenn Able Grape überhaupt ein Problem hat, dann ist der Umstand das die Suchmaschine bisher nur alle 2 Wochen ein Update durchführt, vor allem und gerade für Blogs ist das natürlich nicht so prickelnd. Aber, dieser Prozess des Updates erfordert eine enorme Rechnerleistung um diese bisher 15 Millionen indexierten Seiten durchzusehen 🙂 Es ist unglaublich wie viele Terrabyte dabei 48 stunden ohne Unterbrechung arbeiten!! Ich bin über die genannten Daten noch immer geschockt und kann mir wohl kaum vorstellen das Doug seine Suchmaschine einfach so auf dem Schreibtisch stehen hat.

Ich wünsche Doug Cook auf alle Fälle alles Gute, werde seine Suchmaschine gerne nutzen und ihm gerne behilflich dabei sein die Suchergebnisse zu verbessern und neue Seiten in den Index aufzunehmen. Letzlich profitiere ich auch davon wenn die Resultate etwas Gescheites zutage fördern.

Das ich Doug auf der European Wine Bloggers Conference kennen lernen zu dürfen war mir eine große Freude, es macht Spass Menschen kennen zu lernen die selber an das glauben was sie tun und ohne Umwege ihren Weg gehen. Diesbezüglich ist er mir ein Vorbild für neue anstehende Projekte. Ich beneide ihn auch darum das er als einer von sehr wenigen Bloggern auf der europäischen und auch amerikanischen Konferenz zugegen sein wird, ein Glück das zumindest 2008 nur wenigen vorbehalten ist.

Einfach direkt hier die Suchmaschine ausprobieren!!

Able Grape, a wine information search engine



Doug Cook im Interview, dabei lobt er vor allem den Wein der von Harald freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde!!

1 Comment

Filed under Auf Reisen, Fachartikel, Wein in den Medien

Fachartikel: Einfluss des Abstichs auf den Wein

Auszug: Etwa eine Woche nach Ende der Gärung erfolgten die Behandlungsmaßnahmen CFF, Zentrifugation, hefetrüber Abstich sowie hefetrüber Abstich plus Filtrationsenzym. Dabei kamen die Präparate „Rapidase Filtration“ (Max F. Keller, Mannheim), „Panzym Fino“ (Begerow, Langenlonsheim), „Lallzyme MMX“ (Lallemand, Montreal), „Trenolin Rapid“ (Erbslöh, Geisenheim) sowie ein Versuchspräparat zum Einsatz. Nach drei Monaten Lagerdauer bei 13° C wurden die Weine über Klär- und Feinklärschichten abfiltriert

Autor: Hans Jürgen Köhler, Klaus Curschmann, Martin Geßner – Sachgebiet Önologie / Fachbereich Analytik Bayer. Landesanstalt f. Weinbau und Gartenbau

Einfluss des Abstichs auf den Wein – Vergleich verschiedener Klärverfahren (pdf)

Copyright und Urheberrechte liegen beim jeweiligen Autoren des Artikels

2 Comments

Filed under Fachartikel