Category Archives: Alltag im Weingut

Alltag im Weingut

Weinrallye Jahrgang 2009

Gespritete Weine

120px-portograhams03.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #19 im Weinblog vinissimus

Sie führen trotz hervorragender Qualitäten ein Schattendasein, kämpfen mit stetig sinkenden Absatzzahlen und treffen derzeit einfach nicht den Zeitgeist. Deshalb ist es meines Erachtens notwendig, diesen vielfältigen Weintypus in Form einer Weinrallye vor den Vorhang zu bitten!

Wein zum Fisch aber nicht weiß und trocken

115px-trachurus_trachurus_catch.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #20 im Blog Hausmannkost

Wein zum Fisch, aber kein trockener Weißer. Erlaubt ist also Rot, Rosé, oder süßer Weißer

.

Die Königin der Reben – Deutscher Riesling aus Spitzenlagen

120px-riesling_grapes_leaves.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #21 im Weinblog Schreiberswein

Anlässlich der 21. Weinrallye huldigen wir ganz der Königin der Reben, dem Riesling. Und das streng eingegrenzt auf deutsche Erzeugnisse aus Spitzenlagen: Berühmte Lagen, erste Lagen, große Lagen oder besondere Lagen, aus denen Weine erzeugt werden, die weltweit Botschafter der deutschen Weinkultur sind

Regionale Spezialitäten

120px-salumi_and_vegetables.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #22 im Winzerblog

… es geht dieses Mal um Getränke und nicht nur um Wein, denn das Thema lautet:
“Regionale Spezialitäten”
Ich möchte von euch gerne erfahren was in eurer Region, noch besser bei euch im Ort produziert wird.

Winzerinnen-Wein

89px-female.pngAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #23 im Weingut Lisson Blog

… in Ihrem Keller oder beim Weinhändler Ihres Vertrauen nach Winzerinnen-Weinen zu suchen: natürlich international ausgelegt und nach Möglichkeit zentriert auf Weine, die auch wirklich von Frauen gemacht und nicht nur gemanaged werden – also keine Schauspielerinnen, Marketing-Damen,  etc, sondern Frauen, die einen Betrieb nicht nur leiten, sondern auch in Weinberg und Keller stehen.

Das Gute liegt wirklich Nahe

120px-waldbockelheim2.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #24 im Weinblog der Ultes

Die Nahe ist eine, in meinen Augen leider zu unrecht, nur wenig anerkannte Weinregion. Nur wenige namhafte und renommierte Weingüter sind hier wirklich bekannt. Doch die Nahe bietet so viele gute Weine, man muss ihr einfach eine eigene Weinrallye widmen

Wein in Literatur und Film

99px-uncut_book_p1190369.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #25 im Bildergeschichten Weinblog des Weingutes Steffens-Keß

Egal ob Film, Krimi, Roman, Liebesgeschichte oder Komödie, das Thema Wein hat viele Facetten, die in Film und Literatur Niederschlag finden. Eure Kreativität ist gefragt. Lasst Eure Freunde daran teilnehmen, schreibt ein Drehbuch, führt Regie und trinkt gute Weine.

Tipps vom Lieblings Weinhändler

88px-bundesarchiv_bild_183-43512-0002_neujahrsfest_weinregal_im_kaufhaus.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #26 im Blog Go to Rio

Bitte gehen Sie zum Weinhändler Ihres Vertrauens, legen ihm einen 10-Euro-Schein auf den Tisch und bitten um das nach seiner Meinung Beste, was er zu bieten hat, egal ob rot, weiß, rosé, prickelnd oder still. Und natürlich wären noch ein paar Worte über jenen Händler toll, warum Sie ihn schätzen und was sie schon mit ihm erlebt haben.

Tankstopp – Wein von der Tankstelle

120px-agip.JPGAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #27 im Winzerblog

… also eine Tankstelle eurer Wahl aufzusuchen, dort irgend einen Wein zu erstehen, ihn zu verkosten. einzige Bedingung ist also, der Wein muß aus einer Tankstelle kommen, …

Adventswein oder Wein zum Christstollen, bzw. Wein in der Weihnachtlichen Freudenzeit

109px-schippbogen_modern.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #28 im Weinblog Weinverkostungen

… Es sollte ein Wein sein, den Du gerne an einem Advent aufmachen würdest …

Leave a Comment

Filed under

Weinrallye Jahrgang 2008

 Alles ausser Glas „Trinkbare“ Weine aus Tetra Pak, Bag in box und Co

90px-caneasy_open_can.JPGAuszug aus dem Aufruf  zur Weinrallye #7 im Kaulwein Weblog

Alles außer Glas ist bei dem Thema wörtlich zu nehmen. Sich Fassproben beim Winzer des Vertrauens zu holen, wäre hier sicher die einfachste Variante, aber wir dachten da schon eher an Dosen, Tetra Pak, Plastikflaschen, -fässchen, Bag in box, Trinkschläuche etc. Wir sind für alles offen

Etikettentrinker: alles fürs Auge

80px-etiquette_mouton_roth1973.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #8 im Weingut Lisson Blog

Wichtig ist in dieser Kategorie, dass beim Kaufentschluss einmal nicht Parker-Punkte oder Sterneklassifizierungen die ausschaggebende Rolle spielten, sondern Ihr ganz subjektiver “Coup de Coeur”, der ästhetische Reiz stärker war als die letzte Forumsdiskussion oder die Verkostungsnotizen in Vinum oder das sakrosankte vorher kalkulierte Preis/Leistungsverhältnis.

Alltagsweine

60px-white_wine_glas.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #9 im Blog des Weingut Steffens-Keß

Beschreibt, welcher Wein Euer Alltagswein im Moment ist. Der Wein für jeden Tag, einfach, unkompliziert und gerade deshalb ein Genuß!

.

Chenin blanc, Weine zwischen Kult und Massenproduktion

107px-chenin_blanc_grapes.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #10 im Blog Originalverkorkt

Also ab in den Keller, in den eigenen Weinladen oder in den der eigenen Wahl, wälzt Bücher oder surft im Netz, lasst euch inspirieren und entscheidet euch für einen Chenin Blanc eurer Wahl. Reinsortig sollte er sein oder zumindest die Hauptrebsorte

Alles so schön Rosé

120px-rose_wine_.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #11 im Blog Wein & Gourmetwelten

Rosé aus Deutschland, Österreich und Südtirol, gern auch Rosé-Sekt, passend zum hoffentlich dann in unseren Breiten angekommenen Frühsommer.

.

In Gottes Namen

120px-birnau_2004-02.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #12 im Winzerblog

Eine entscheidende Rolle für den Aufbau und und die Verbreitung des Weinbaus in unserem Kulturkreis hatte die Kirche und die Religion. Darum lautet das Thema der nächsten Weinrallye “In Gottes Namen”

Bordeaux Blends outside Bordeaux

120px-bordeaux_quais_1850.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #13 im Bordoblog

Es geht darum Rotweine im Bordelaiser-Stil zu finden egal woher nur nicht aus einer der Bordelaiser Appellationen. Also kein Médoc, kein Graves, kein Pomerol, kein St., Emilion und auch keine der Randappellationen.

Weine zum Grillabend

120px-frisch_belegter_grill.JPGAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #14 im SanoVia Blog

Schreibt einfach, welchen Wein Ihr zum Grillen bevorzugt und warum Ihr gerade diesen so gerne mögt.

.

Urlaubsweine

120px-bondi_beach4.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #15 im Blog Go to Rio

Wir wünschen uns aus dem Urlaub mitgebrachte Weine, aber genauso Urlaubserlebnisse, die mit Wein zu tun haben und Weinerlebnisse, die mit Urlaub zu tun haben. Oder vielleicht ein Tropfen, der so gut ist, dass er den Urlaub ersetzt? Auch Berichte von Reisen in Weingebiete würden unser Herz erfreuen

Weingenuss im Restaurant

120px-comedor1-venta-aurelio.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #16 im Blog Notizen für Geniesser

Welcher Wein kommt auf den Tisch, wenn Ihr ausgeht? Welchen Wein trinkt Ihr, ob nun zum feinem Menü im Restaurant, ob in geselliger Runde im Bistro oder Weinstube?

Die Zusammenfassung zu dieser Weinrallye fehlt, es wird in Kürze einen Zusammenfassung dieser Weinallye im Winzerblogzu finden sein

Weine der zwölf zuletzt beigetretenen EU-Staaten

120px-flag_of_europesvg.pngAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #17 im Blog myexperience4u

Im Jahr 2004 und 2007 sind insgesamt 12 Länder der EU beigetreten, die zum Teil nicht erst seit gestern Wein produzieren. Hierzu gehören die Staaten Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Republik Zypern, Bulgarien und Rumänien.

Sekt zum Advent, Weihnachten und Silvester

80px-murganheira.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #18 in Blog Wein & Gourmetwelten

Präsentiert eure Lieblings-Sekte, welche Winzer gehören zu den Top-Erzeugern Deutschlands, wer bietet den besten Stoff zum guten Preis?

Leave a Comment

Filed under

Weinrallye Jahrgang 2007

Schaumwein

80px-blanc_de_blancs_champagne.jpgAuszug aus dem warm-up  zur Weinrallye #6 im Blog Schreiberswein

“Cool-down”, denn das Thema der 6. Weinrallye ist nicht der Glühwein.In fünf Tagen geht es um die Frage: “Welchen Schaumwein zur Jahreswende?”

.

Sangiovese aus aller Welt

120px-montalcino_002.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #5 im Blog Hausmannskost

Tatsache ist aber, Sangiovese kommt aus dem Apennin und wird in erster Linie dort angebaut. Er trägt verschiedene Namen, die Liste ist lang, hier die wichtigsten: Sangiovese, Sangioveto, Morellino, Brunello, Prugnolo, Nielluccio (Korsika). Sangiovese macht 11 Prozent der Weinanbaufläche in Italien aus

Vulkanweine

80px-stromboli_eruption.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #4 im Drinktankblock

Vulkanweine. Dazu gibt es jenseits des reinen Weingeschmacks einiges zu bloggen über die Geschichte der Kultivierung z.B., die mineralische Zusammensetzung Gesteine oder über die Berge selbst und die Mythen, die sich mit ihren Namen, ihrem Aussehen verbinde

Riesling aus Bioanbau

120px-rieslingtrauben.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #3 im Bio-Weinblog viva vino.com damals noch betrieben von Matthias Metze

… Riesling, ungekrönte Königin der deutschen Rebsorten, hat ungeheuer viele Facetten: vom einfachen Gutsriesling (der durchaus seinen Reiz haben kann) bis zur edelsüßen, gereiften Trockenbeerenauslese. Was macht einen Riesling an der Mosel aus, was ist typisch für einen Wein dieser Rebsorte vom Rhein? Dazu die internationalen Varianten – wer weiß, wo überall auf der Welt Riesling angebaut wird? Und ist der dann auch trinkenswert?

MustTaste Weiss unter 10 Euro

150px-eur_10_obverse_2002_issue.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #2 im Blog Weinverkostungen

… Es soll sich in den Beiträgen um einen oder mehrere Weine drehen, an den (oder die) du dich gerne erinnerst. Diese Weine können in eine Geschichte eingebunden sein. Müssen es aber nicht. Gut wäre es, wenn sie noch im Handel erhältlich sind. Einige Begrenzungen gibt es aber. Der Wein sollte in der Preiskategorie unter 10 Euro liegen und es sollte ein Weisswein sein.

Reif für die Insel

120px-cyprus_lrg.jpgAuszug aus dem Aufruf zur Weinrallye #1 im Winzerblog

… Also besorgt euch was, verkostet den Wein, schreibt was ihr darüber denkt, egal ob Punkte, Degustationsnotizen oder nur eure Ansicht über das Etikett, es spielt keine Rolle!! Hauptsache der Wein kommt von einer Insel!! Schreibt, trinkt und fotografiert.
Vorschläge gefällig? Sizililen, Kanaren, Malta, Zypern, in Griechenland sollte es auch Inselwein geben. Selbstverständlich auch Inselweine aus Deutschland, von mir aus auch Island. Natürlich dürfen es auch mehrere Weine sein, kein Problem!!
Lediglich Australien als Kontinent ist nicht erlaubt, bei England drücke ich ein Auge zu

Kommentare deaktiviert

Filed under

Vienna calling 3 – Radetzky March

OK, Mr Radetzky is as far as I know not really coming from Vienna, but the march, composed by Mr Johann Strauss I and named after Mr. Radetzky was first time played in Vienna, enough to qualify for Winzerblogs ewbc special “Vienna calling”

Enjoy!

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut

Bloggertreffen ProWein 2010?

Gibt es irgendwo ein Treffen der Weinblogger?

3 Comments

Filed under Alltag im Weingut

Weinrallye #29 – Zusammenfassung

Inzwischen ist die 29. Ausgabe der Weinrallye abgeschlossen, es ist ja immer noch etwas Besonderes wenn die Weinrallye in das Ausland geht. Dieses mal war ja die Schweiz das Thema und wie zu erwarten war, hat Robert von  Blog lamiacucina eine wunderbare Weinrallye durchgeführt. Dankeschön dafür Robert! Tolles Thema, tolles Blog, tolle Beiträge, tolle Zusammenfassung!

weinrallye_29.jpg

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut

Neues vom Weinforum

weinforum_teaser.gifStart des Weinforum
Nächste Woche endlich, voraussichtlich am 15. Januar wird das Weinforum an den Start gehen :-))
Ich glaube die meisten Einstellungen vorgenommen zu haben, jetzt möchte ich lediglich noch ein wenig testen.

Werbung im Weinforum
ich habe 2 – 3 Webseiten im Auge mit denen ich gerne einen Linktausch einrichten würde weil es mir einfach Sinnvoll erscheint. Weiterhin werde ich versuchen EINEN Bannerplatz zu verkaufen um die Lizenzkosten für das Forum wieder zu bekommen. Damit könnte ich sicherstellen immer die neuesten Forumsversionen am laufen zu haben. Auch die Foren entwickeln sich in rasantem Tempo, gerne würde ich immer die entsprechenden Updates zur Verfügung haben. Und bliebe dann noch Geld über, würde ich dem technischen Admin auch gerne einmal etwas bezahlen für seine Mühen. Das alles werde ich jedoch erst nach Start des Weinforum angehen. Wenn sich nun jemand angesprochen fühlt, dann bitte einfach melden.

Moderatoren gesucht!
Ein wichtiger Punkt in einem Fachforum sind die Moderatoren!! Ein Moderatorenteam soll und kann sich erst im laufe der Zeit entwickeln, aber trotzdem hier der Aufruf: Wenn sich Fachleute angesprochen fühlen, bitte bitte bitte melden!! Und sei der Bereich noch so klein den sie als Moderator betreuen könnten, jeder ist willkommen und letztendlich käme es Allen zu Gute.

Ich habe übrigens absolut kein Problem damit wenn sich Personen melden die ein eigenes Unternehmen betreiben oder in entsprechenden Unternehmen arbeiten solange Sie dies im Forum nur Transparent machen! Menschen die durch ihre Kompetenz auf ihre Produkte und Firmen aufmerksam machen sind mir allemal lieber als versteckte Werbung in Forumsbeiträgen. Wenn z.B. ein Rebveredler die Kategorie “Junganlage” moderiert finde ich das in Ordnung wenn er dies im Namen seines Betriebes tut.

Fach- und Spezialforen
Sollte es Bedarf geben für gewisse Regionen, Themen oder sonstige Bereiche öffentliche oder nichtöffentliche Foren einzurichten ist dies auch möglich. Moderatoren haben das Recht eigene Gruppen zu bilden und Foren zu erstellen. So könnte z.b. ein Weinbauberater ein eigenes Forum nur für die Winzer seiner Region betreiben. Ich finde das macht Sinn.

Der Count down läuft es sind nur noch 10 Tage, drückt mir die Daumen das bis dahin alles funktioniert!

3 Comments

Filed under Alltag im Weingut

Weinwettbewerbe ohne Ende!

Angeblich weilt der Weinreporter in Urlaub, darum gibt es wohl nichts neues von ihm zu hören, Wer dennoch etwas über ihn lesen will, dem sei jetzt ganz frisch und aktuell das Blog Weincasting empfohlen!! Aber, bitte alles lesen, die Kommentare sind nicht minder wichtig wie der Artikel selber!! Die Kommentare sind das Salz der Blogosphäre. Gutes Salz findet man auch hier in diesem Interview von Dirk Würtz mit Rudi Knoll. Der Knoll hat damals sicherlich das eine oder andere Steinchen ins Rollen gebracht, Web 2.0 ist nicht immer schnell, aber es vergißt ganz bestimmt nichts! Also, immer alles lesen!!!!

Für mich war das damals wichtig, denn ich ahnte das diese Geschichte den lauten und brüllenden Herren aus Hamburg irgendwann einholen wird.
Ist es übrigens nicht verwunderlich das in diesem Zusammenhang mit dem Skandal um die Weinwettbewerbe noch nirgendwo das Wort Betrug genannt wurde? Wer über Betrug nachlesen will, der wird ebenfalls in der Wikipedia fündig und zwar HIER. Wer zum Thema Betrug direkt vom Weinreporter Mario Scheuermann etwas erfahren möchte dem empfehle ich den alten Winzerblogartikel Betrug Betrug Betrug. Folgt dort einfach dem Link und denkt bitte immer an das Salz!!

Wer jetzt allerdings einen aktuellen Artikel sucht in dem die Worte Scheuermann und Betrug gemeinsam vorkommen, muß sich noch ein bisschen gedulden, aber das kommt sicher noch! Ein bisschen was gibt es ja schon zu lesen. Hier geht es direkt zur Google Blogsuche.

Dann wäre da noch die Frage nach den Juroren, wo und wer sind die eigentlich? Haben die sich bereits geäussert? Letztendlich sind es doch die Juroren die mit ihrem guten Namen für einen ordentlichen Wettbewerb bürgen?

Jetzt warten wir erst einmal bis der selbsternannte wichtigste aller deutschen Weinblogger aus seinem Urlaub zurück kommt, und starren gebannt auf die Hamburger Blogger Bühne um zu sehen welche Knüller der Zauberer aus seinem Taschen und Hüten hervorzaubert.

Ach ja, das Allerwichtigste hätte ich fast vergessen! In der aktuellen Weinwirtschaft hat es einen neuen Artikel zu diesem Thema gegeben, wer sich also auf den neuesten Stand bringen will, bitte dieses pdf lesen, ganz wichtig in diesem Zusammenhang ist der Leserbrief!!  Was in einen Blog die Kommentare sind, das sind bei Printpublikationen die Leserbriefe – Salz!

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut, Weinwettbewerbe

Gebrauchtmaschinen für Weinbau und Kellerwirtschaft

Seit Jahren haben wir einen Rotweintank rumstehen den wir nicht mehr einsetzten, so haben wir uns vor einigen Monaten dazu entschlossen diesen Tank zu verkaufen.

Um das zu tun haben wir uns für die Internet Plattform Winzer-Service.de entschieden weil wir bereits einige Machinen über diesen Service gekauft haben.

Schnell angemeldet, Tarif buchen, Bestätigungsemail abwarten, Inserat schreiben, veröffentlichen, Bilder hochladen und dann auf Interessenten warten.

Was soll ich sagen, noch während des Bilder hochladens war der Tank bereits verkauft.

Das konnte man beim besten Willen nicht erwarten. Oder?

Jetzt würde mich interessieren, wo kauft und verkauft ihr eure Gebrauchtmaschinen für Weinbu und Kellerwirtschaft? In den Inseratteilen der einschlägigen Fachmagazine oder ebenfalls im Internet? Wie sind dabei eure Erfahrungen?

1 Comment

Filed under Alltag im Weingut, Gut zu wissen, Internationales

socialmention, die etwas andere Suchmaschine

Gerade für Weingüter die ab und zu kontrollieren wollen wie und ob sie überhapt sie im “social web” genannt und erwähnt werden ist diese Suchmaschine socialmention* vielleicht interessant. So ab zu mal einen Blick drauauf werfen was über einen geschrieben halte ich schon für wichtig, aber die normalen Suchmaschnen sind derzeit nicht darauf ausgerichtet Ergebnisse aus den einzelnen Netzwerken darzustellen. Ich persönlich finde den Ansatz von socialmention gelungen, auch die Möglichkeit sich einen Alarm einzurichten ist gerade für diejenigen die nicht ständig online sind ebenfalls eine gute Funktion.

socialmention

Probiert es mal aus und sagt mir in den Kommentaren war ihr davon haltet, es würde mich wirklich interessieren!

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut, Gut zu wissen

Weinblogger Community

Mir ist nichts besseres eingefallen als der Name Weinblogger, darum habe ich die Community unter diesem Namen registriert. Ab sofort kann sich jeder Weinblogger der Lust hat hier mit seinen Kollegen austauschen, ich freue mich über jeden der mitmacht!!

WeinbloggersCommunity

Unter http://weinblogger.mixxt.de/ könnt ihr euch registrieren, viele haben schon ein Account bei Mixxt, wer noch keines hat muß sich quasi 2 mal registrieren, einmal bei Mixxt und ein weiteres mal dann bei Weinblogger. Aber keine Angst, das System leitet euch Zielsicher durch diese kurze Registrierungsphase!

Ist alles abgeschlossen landet bei mir eine Beachrichtigung das sich ein neuer Weinblogger registriert hat, ich klicke dann rasch auf den entsprechenden Link und schon seit ihr drinnen in der Community der Weinblogger.

Dort angekommen findet ihr dann unspektakuläre Dinge wie ein Forum, Gruppen und Veranstaltungen. Alle 3 Funktionen könnt ihr frei verwenden. Falls Bedarf besteht können wir die Community jederzeit um Sinnvolle Features  erweitern, im Moment sollte es so reichen.

Wollt ihr mit den Kollen etwas diskutieren dann ist sicherlich das Forum der richtige Platz, Wollt ihr eine Veranstaltung eintragen wie z.b. eine Weinrallye, dann seit ihr unter dem Menüpunkt Veranstaltungen richtig.Die Gruppenfunktion kann genutzt werden um in kleinem Kreise Dinge zu erörtern oder sich auszutauschen.

Scheut euch nicht Dinge auszuprobieren, es kann nichts kaputt gehen :-))

Dann freue ich mich auf euch in der Community, bis bald!

1 Comment

Filed under Alltag im Weingut, Gut zu wissen

Der Herr Weinreporter hat doch was zu sagen zu der Sache mit den Weinwettbewerben …

Für mich ist dabei nicht wichtig was er zu sagen hat, das ist mir längst egal, interessant finde ich die Tatsache wo er das tut.  Zum einen via Email bei den Teilnehmern EINES Wettbewerbes, zum anderen beim Dirk Würtz in dessen Nebenherblog.

Warum er seine Stellungnahme nicht mit seinem Massennewsletter verschickt und in seinen Blogs und Webseiten veröffentlicht fragt man sich ohnehin. Jetzt müssen die Winzer das mühselig suchen und dem Dirk ist auch noch ein kleiner Fehler beim schreiben der Überschrift passiert! Darum folgt hier ein freundlicher Service von Winzerblog.de

Sie suchen nach

  • Scheuermann
  • Weinreporter
  • Hamburg
  • Trophy
  • Weinwettbewerb
  • Sauvignon blanc
  • Stellungnahme
  • Reaktion
  • offener Brief

dann schauen sie doch einmal auf der Webseite für nicht gleich auffindbare Stellungnahmen vorbei dort finden sie den Artikel Scheurmanns offener Brief zur Sauvignon blanc Trophy, das dürfte das sein was sie suchen!

Der Reporter selber spricht ja mittlerweile von 3 Wettbewerben  die nicht so toll gelaufen sind!! Kann irgend jemand die anderen 2 Wettbewerbe konkretisieren?Übrigens auch nicht die feine Art, offensichtlich hat der Weinjournalist unterschiedliche Gebührenmodelle für seine Weinwettbewerbe. Einige Winzer werden mit ca 40 Euro Gebühr veranschlagt, andere müssen für ihre Teilnahme gar nichts bezahlen! So wurde es mir zumindest zugetragen.

Na ja, jetzt bin ich mal gespannt wie die Winzer reagieren, sie dürfen ja jetzt nochmal ihre Weine einsenden zur Verkostung ….

1 Comment

Filed under Alltag im Weingut, Weinwettbewerbe

Liebe Freunde der Weinrallye

Nach 26 Ausgaben der Weinrallye nähert sie sich ihrem Ende, es liegt noch eine Anfrage im Postfach für eine Gastgeberschaf, bis Januar 2010 sind alle Weinrallyes vergeben, für die Zeit danach gibt es keinerlei weitere Anfragen oder Abmachungen.

Demnach wäre also ab Februar 2010 Schluss mit der Weinrallye, ich möchte auch nicht ständig nachfragen und betteln müssen ob denn jemand bereit ist Gastgeber zu sein. Mein Eindruck ist derzeit der, das obwohl die Weinrallyeartikel wohl zu den meistgelesen Weinblogartikel überhaupt gehören, wir es kaum schaffen neue Blogger für diese Geschichte zu gewinnen, Blogger ausserhalb der Weinblogosphäre sind gar extrem selten. Aber das ist letztlich auch gar nicht Sinn der Sache, denn zu allererst ist die Weinallye eine Sache um Spass zu haben für die Beteiligten.

Wie geht es weiter? Ich schlage folgendes vor.

Wir verzichten auf die Geheimniskrämerei wer, wann welche Weinrallye übernimmt und machen das öffentlich. So kann jeder sehen wer sich wann als Gastgeber angemeldet hat und wer letztlich verantwortlich ist für die Durchführung der Weinrallye. Lediglich das Thema bleibt dann eine Überraschung. Mich würde das vom organisatorischen her entlasten, es hätte auch den Effekt das die Gemeinschaft selber sehen kann was Stand der Anmeldungen ist und kann entsprechend reagieren, wenn sie will.

Ansonsten bliebe alles beim Alten, für die Teilnehmer ein bisschen Mitverantwortung, für mich wird alles einfacher, eine Anmeldung kommt an und ich trage sie im Kalender ein und mache es sofort öffentlich.

Was meint ihr?

Oder sollen wir einen Strich unter die Weinrallye ziehen und es beenden? Ich persönlich fände das bedauerlich, dann lieber zur Not ab und zu ausfallen lassen, auch das sollten wir locker hinnehmen meine ich, ist doch egal und nicht tragisch, denn wie gesagt wir machen das zum Spass!

6 Comments

Filed under Alltag im Weingut, Weinrallye

Weinbaulicher und Kellerwirtschaftlicher Informationsservice

Kellerwirtschaftlicher_Newsletter, ursprünglich hochgeladen von Winzerblog

Der wie ich finde sehr nützliche Newsletter hat heute seine erste Ausgabe per Email versendet. Gegen eine geringe Gebühr kann man diesen Service abonnieren und bekommt begleitend über die ganze Herbstkampagne hinweg Informationen z.B. zum Reifegrad und Gesundheitszustand Rheinland Pfälzischer Weinberge.
Ich persönlich schätze die Hinweise auch aus Kellerwirtschaftlicher Sicht, es gibt immer wieder wichtige Hinweise und Tipps. In dieser Ausgabe Nr 1 z.B. zu den neuen Höchstgrenzen von Schwefel und Anreicherung.
Versender: DLR Rheinpfalz, Abteilung Weinbau und Oenologie. Details kann man dem Bild entnehmen.

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut, Fachartikel, Gut zu wissen

EU Subventionen in der Landwirtschaft – Wer bekommt Was?

Interessante Webseite zum Thema Subventionen für die Landwirtschaft.

Ich will das gar nicht werten, aber vom Grundsatz her finde ich es gut das diese Daten veröffentlicht werden, aber darüber muß sich letztendlich jeder seine eigene Meinung bilden.

Postleitzahl oder Namen oder Ort angeben und suchen lassen. Es geht auch die Suche über Summen, auch interessant aber evtl. für die Subventionsempfangenden Betriebe weniger witzig, denn es werden nur absolute Zahlen angezeigt. Das Warum und weshalb bleibt völlig auf der Strecke.

Zur Suche direkt in das Bild klicken, oder auf folgenden Link: http://agrar-fischerei-zahlungen.de/Suche

EU-Subventionssuche

Gestern war die Webseite teilweise nur schwer zu erreichen, der Server hat wohl die große Anzahl an Zugriffen kaum verarbeiten können.  In den ersten Tagen scheint das Interesse riesengroß, das wird sich aber sicherlich nach den ersten Wogen legen.

13 Comments

Filed under Alltag im Weingut, Gut zu wissen