Weinrallye #34: Wein und Knabberei – food pairing

weinrallye__34.jpgGeht es um Wein oder andere alkoholische Getränke zeigen wir uns oft als grosszügige Gastgeber und machen uns intensive Gedanken darüber welcher Wein wohl der Beste wäre für die Gäste und den Anlass. Egal ob dieser feierlich, romantisch, geschäftlich oder entspannt ist, wir offerieren gekonnt die passenden Weine!

Aber was dann? Die Gäste sind perfekt, die Weine sind perfekt, das Ambiente ist perfekt, kann es dann wirklich sein das dann eine Tüte Kartoffelchips oder eine paar trockene Brotscheiben auf dem Tisch landen? Zur Weinrallye #34 möchte ich gerne von euch wissen was gibt es denn bei euch als Knabberei zum Wein?

Backt und kocht ihr vielleicht sogar selber? Gibt es Eingelegtes oder Käse? Mögt ihr es pikant, würzig, salzig oder eher neutral? Vielleicht sogar süß? Ihr dürft dabei den Begriff Knabberei gerne weitläufig interpretieren, ob ihr das Antipasto, Tapas, Häppchen oder Canapés nennt spielt dabei keine Rolle, nur denkt bitte daran, es muss mit den Fingern essbar sein und einfach zum nachmachen für Jedermann!

Termin für die Weinrallye #34 ist Dienstag der 15. Juni 2010, gerade rechtzeitig um bei den kommenden Fussball WM Fernsehabenden mit tollen Snacks aufwarten zu können! Also, beschreibt bitte ein schönes Gedeck bestehend aus einem Wein eurer Wahl und einer Knabberei. Laßt uns Ideen und Gedanken austauschen damit die Abende mit unseren Freunden noch perfekter werden als sie es ohnehin schon sind!

Wer nun sagt „Bei mir gibt es nix zum Wein“, den bitte ich einen Wein seiner Wahl zu beschreiben und uns eben mitzuteilen welche Gründe seiner Meinung nach gegen etwas essbares sprechen. Wie intensiv sich meine Weinbloggerkollegen nun dem Essbaren zuwenden ist jedem selbst überlassen, aber ich bin mir ganz sicher das viele unserer Leser für gute Tips und Anregungen dankbar sind und sie sehr gerne ausprobieren werden, wie ich selber im übrigen auch! Nocheinmal, es muß nicht kompliziert zugehen, wer sich mit Salzstängelchen wohl fühlt ist willkommen genau das zu schreiben, auch ich als Gastgeber werde wohl mangels der Fähigkeit zu backen auf fertige Produkte zurückgreifen.

Wer Anregungen sucht ist vielleicht mit dem Artikel den Peggy im Blog multikulinarisch.es zum Thema Foodpairing verfasst hat gut beraten. Ansonsten einfach mal selber zum Thema food pairing die Suchmaschinen anwerfen, allerdings gibt es derzeit kaum Informationen in deutscher Sprache, das wird sich allerdings in einigen Wochen ändern! Apropos deutsche Sprache, gibt es eigentlich ein deutsches Wort für food pairing?

Es ist jeder willkommen einen Beitrag zu diesem Thema zu schreiben, wer kein Blog hat ist herzlich willkommen seinen Beitrag hier im Winzerblog zu veröffentlichen, es ist mir eine Freude dafür einen schönen Platz zur Verfügung zu stellen! Einfach bei mir melden.

Wer bisher nicht bei genussblogs.net erfasst ist, oder mich via Ping, Trackback oder Kommentar direkt hier im Blog über seinen Beitrag zur Weinrallye #34 informiert, den bitte ich um kurze Info per Email oder Twitter.

Weinrallye kurz und bündig
Thema: Wein und Knabberei – food pairing
Termin: Dienstag den 15. Juni 2010
Wichtige Links zur Weinrallye:

Jetzt freue ich mich auf viele schöne, lesenswerte,  interessante und vor allem anregende Beiträge und hoffe ich habe es nicht zu kompliziert gemacht 🙂

11 Comments

Filed under Weinrallye

11 Responses to Weinrallye #34: Wein und Knabberei – food pairing

  1. Hallo Thomas, lass doch mal die Anglizismen weg und suche nach Wein und Speise!

    😉

  2. Wir sind endlich (na ja, zum zweiten Mal halt) wieder dabei 🙂 Freuen uns.

  3. Ben

    Nach dem WM-Spiel Deutschland – Australien bekomme sogar ich etwas ins Fussballfieber. Wein und Knabberei – auf jeden Fall passt da Thema jetzt!

  4. Pingback: Weinrallye 34: Carciofi alla Romana, Artischocken römische Art zu einem Vernaccia « lamiacucina

  5. Pingback: Clemens WeinBlog » Blog Archive » Weinrallye #34 Wein und Knabberei - food pairing

  6. Pingback: Weinrallye #34 – „Mehrgängeknabbereien“ « Weintester's Blog

  7. diesmal habe ich es endlich geschafft, auch einmal teilzunehmen. Meinen Beitrag zu „Mehrgängeknabbereien“ gibts unter http://weintester.wordpress.com

    Vielen Dank für die Organisation.

  8. Pingback: Bernhard Fiedlers We(in)blog » Weinrallye #34: Wein und Knabberei «

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.